SPF FSE1

SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERUNG – MASTER OF EDUCATION – MODUL 1
(PO 2014)

Die Modulabschlussprüfung im Modul FSE1 ist eine Klausur (120 Minuten) In die Klausur gehen laut Prüfungsordnung diese drei Seminare des Moduls ein:

FSE1a Prävention, Intervention & Classroom Management

FSE1b Kommunikation, Interaktion & Konfliktmanagement

FSE1c Kooperative und soziale Lehr-Lern-Arrangements

Alle drei Seminare werden zur Zeit in jedem Semester angeboten. Es ist grundsätzlich möglich, diese drei Seminare in unterschiedlichen Semestern zu belegen. Da sich die MAP-Klausur jedoch immer auf die Seminare im vergangenen Seminar bezieht, wird dringend empfohlen alle drei Seminare des Moduls FSE1 im gleichen Semester zu belegen und am Ende dieses Semesters auch die MAP-Klausur zu schreiben. Wir bemühen uns zwar weitgehend, die Inhalte der drei Seminare über die unterschiedlichen Semester stabil zu halten, jedoch entwickeln wir die Seminarkonzepte auch weiter und passen die Inhalte an Rückmeldungen der Studierenden an. Sollten Sie sich also entscheiden, die FSE1-Seminare über unterschiedliche Semester aufzuteilen, berücksichtigen Sie den sich ggf. daraus ergebenen höheren Lernaufwand vor der MAP-Klausur.

Wenn Sie noch nicht im MA Sonderpädagogische Förderung sind

Sollten Sie noch nicht im MA sein, können Sie alle drei Seminare des Moduls besuchen. Die MAP können Sie allerdings erst ablegen, sobald Sie in den MA gewechselt sind. Die MAP-Klausuren in FSE1 werden im Anschluss an jede Vorlesungszeit jeweils zweimal angeboten. Der erste Termin ist unmittelbar im Anschluss an die folgende Vorlesungszeit  (z.B. 25.02. für das WS oder 25.07. für das SS). Der zweite Termin ist jeweils unmittelbar am Anfang des neuen Semesters (z.B. 01.04.  für das WS oder 01.10. für das SS). 

MAP in FSE1 in der Corona-Phase

Die Klausur wird in der Corona-Phase ganz normal angeboten. Es werden weiterhin zwei Terminen (ein Termin 2-3 Wochen nach dem Ende der VL-Zeit und ein Termin wenige Tage nach dem Beginn des jeweils neuen Semester) angeboten. Abweichend zu den vorherigen Semestern werden die Klausuren während der Corona-Pandemie zur Einhaltung der Hygieneschutzbestimmungen jedoch zentral organsiert und gemeinsam mit anderen Klausuren in einem großen und gut belüfteten Hörsaal stattfinden. Die Anmeldung für die Klausurtermine erfolgt über Moodle. Den Moodlelink und die konkreten Termine sowie weitere Informationen erhalten Sie über diese Webseite